Der Chef und Fahrräder

Ich werde immer mal gefragt, was sich hinter dem Namen “VIGMOS.DE” verbirgt? Es sind die Kürzel der Menschen, die ich zu meinen Idolen und Vorbildern zähle: Leonardo da VINCI, ISAAC Newton, Johann Wolfgang von GOETHE, Wolfgang Amadeus MOZART, Nicolaus OTTO, William SHAKESPEARE sowie Charles DARWIN und natürlich Albert EINSTEIN. Zu Beginn des Radsports war das Mountainbiken der Tuningeinstieg, aber irgendwo doch zu langsam. Mit dem Zeitfahren und der Liebe zu schnellen Rädern wurde eine dauerhaftere Liebe gefunden.

Über die ersten Jahre haben wir zahlreiche Fahrräder zerlegt, neu konzipiert und Fahrradbauwünsche von Freunden erfüllt. Schnell stellte sich heraus, dass es die meisten Traumräder so nicht zu kaufen gibt. Nachdem etliche tausend Euro in die Wirtschaft gebracht wurden, entwickelte sich der Gedanke, nach meinem Studium den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen und meine Berufung zum Beruf machen. Ich merkte schnell, dass ich mit meinem Team nicht einfach Räder baue, sondern dass wir mit sehr viel Detailliebe wirklich Zweiradträume erfüllen.

Impressionen ...